Coronainfos
Aufgrund der aktuellen Lage können und wollen wir keine Ausflüge und Aktionen anbieten. Die Gesundheit der Kinder und unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter ist uns sehr wichtig.
Wie kannst Du dich vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen?
Das sind die wichtigsten Regeln:

 

Du musst den Mund-Nasen-Schutz in diesen Situationen tragen:
  • beim Einkaufen
  • im Bus und in der Straßen-Bahn
  • im Zug

Abstand halten

Halte immer mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.

Das sind etwa 2 Arme lang Abstand.

 

Hände waschen!

Waschen dir immer gut die Hände.

Besonders nach dem Husten oder Niesen.

Und nach dem Naseputzen.

Und wenn Du draußen unterwegs warst.

Benutze dabei Wasser und Seife!

Wasche dir immer für mindestens 20 Sekunden die Hände

Husten und Niesen


Huste nicht in die Richtung von anderen Menschen!

Niese nicht in die Richtung von anderen Menschen!

Drehe dich beim Husten und Niesen von anderen Menschen weg.

Du musst husten oder niesen?

Dann benutze am besten ein Taschen-Tuch dafür.

Benutze das Taschen-Tuch nur einmal.

Werfe das Taschen-Tuch danach weg.

Du musst husten oder niesen?

Und Du hast kein Taschen-Tuch?

Dann halte dir die Armbeuge vor Mund und Nase.

Die Armbeuge ist die Innenseite vom Ellenbogen.

Wasche dir nach dem Husten oder Niesen die Hände.

Ideen für 2021
Trotz Corona Freude spenden

Hier möchten wir Euch zeigen, was wir trotz Corona  schon alles möglich machen konnten. Natürlich sind wir weiter am Ball. Ihr dürft gespannt sein. 🙂 ???

Auch die Buchpatenaktion war wieder ein voller Erfolg. In Zusammenarbeit mit der Oldenburger Buchhandlung Bültmann und Gerriets wurden hunderte von Buchwünschen erfüllt. Somit konnten wir zahlreichen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Familie in NOT!!!

eine  Oldenburger Familie, mit 4 Kindern,  ist kurz vor Weihnachten in Not geraten. In letzter Minute konnten wir noch etwas zu Essen sowie ein paar Süssigkeiten besorgen. Dank Nicole gab es auch noch ein paar kleine Geschenke für die Kinder, sowie einen Weihnachtsbaum.

Welch eine erfolgreiche Wunschbaumaktion!

 
Mit leuchtenden Augen haben die Mädchen der Wohngruppe in Westerstede ihre Weihnachtsgeschenke entgegen genommen. Die liebevoll gepackten Pakete machen die Weihnachtstage hoffentlich schöner und fröhlicher für die Kinder und lassen die Mädchen spüren, dass an sie gedacht wird.
 
Der Verein hat eine kleine Überraschung hinzugefügt und Weihnachtsteller für jedes Kind befüllt. Ausserdem bekommt die Wohngruppe Stoffmalstifte und jedes Mädchen Strümpfe und Taschen zum Bemalen. So können die langen Ferien kreativ genutzt werden.
Adventsfreuden für die Jugendhilfe Collstede
Um den Kindern der Wohngruppe in Westerstede die Adventszeit zu versüßen, haben wir vom Verein Kinderlachen-Oldenburg e.V. für jedes Mädchen einen Schokoladenadventskalender besorgt.
Ausserdem war der Nikolaus bereits fleißig und hat für jede einen Nikolausbeutel befüllt. Die Überraschung der Kinder war groß und die Freude bei allen riesig.
Und um den Beginn der Adventszeit kreativ zu gestalten,  gab es für jedes Mädchen eine gefüllte Tasse und Porzellanstifte zum Bemalen. Wir sind gespannt auf die fertig gestalteten Tassen und wünschen allen eine gesunde und besinnliche Zeit.

Aufgrund einer Bitte der Stiftung Hospizdienst, konnten wir Heute ein Kind glücklich machen.Die strahlenden Augen des Mädchen haben uns begeistert und werden diese Aktion unvergesslich machen. (Vielen Dank an Antje Strahler)

SOS!!!

Die kleinen Matrosen funken SOS! Sie benötigen dringend ein paar Seenotretter.Wir werden ihnen mit einem neuen Schiff helfen. Ahoi und immer ein paar Schaufeln Sand unter dem Kiel!
 

ein Trostteddy für jedes Kind

Da wir aktuell bis auf Weiteres keine Ausflüge anbieten können, haben wir uns folgende Aktionen ausgedacht. Gemeinsam mit unserem Partnerverein “Trostteddy e.V.” wollen wir allen Kindern einen Trostteddy schenken. Ein paar Hundert sind schon unterwegs. Die Aktion läuft weiter.

Kreative Künstlerinnen

Hilfe in Zeiten der Krise

Zwar können momentan keine Ausflüge und Veranstaltungen stattfinden, aber einige Hilfsleistungen sind dennoch möglich. So konnten wir neun Mädchen im Alter von 9 bis 18 Jahren aus der Wohngruppe der Jugendhilfe Collstede eine Überraschung bereiten. Ihr Wunsch nach Malutensilien wurde erfüllt und jede Menge Leinwände, diverse Farben, Pinsel und Stifte für die jungen Künstlerinnen vor die Haustür gestellt. Die Freude war groß und nun kann die freie Zeit kreativ genutzt werden, um tolle Kunstwerke zu gestalten.

Es gab auch ein kleines Osternest für jedes Mädchen mit einem Herzensmensch-Handtuch, um ihnen zu zeigen, dass sie uns wichtig sind.

Schulranzensets für den Kinderhof wehde

Für ein Kinderheim in Zetel können wir 20 neue Schulranzensets, der Marke Scout, zur Verfügung stellen. Weitere 20 Schulranzensets gehen an Familien in und um Oldenburg.

Wir freuen uns, dass wir auch einigen Familien, in und um Oldenburg eine Freude bereiten konnten.

Oldenburger Zeltlager

Dieses Jahr wollen wir das Oldenburger Zeltlager mit 2400 Euro unterstützen. Dadurch können zehn Kinder mehr, an dieser Fahrt teilnehmen. Diese Kinder hätten sonst nicht am Zeltlager teilnehmen können. Sollte die Fahrt, im August, nicht stattfinden können, steht der Betrag für nächstes Jahr zur Verfügung.

Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte
Auch der Kindergarten hat ein paar Wünsche geäußert. Zunächst spendieren wir sechs Fahradhelme.
Anja’s Koch AG
Ein Projekt der Schule am Voßbarg – 26180 Rastede

 


Auch zur Weihnachtszeit wurden in unserer Koch-AG fleißig Plätzchen gebacken – viele wurden danach bereits direkt verköstigt – und Geschenke aus der Küche angefertigt.
Jeder Schüler und jede Schülerin konnten ein kleines Paket mit nach Hause nehmen und hoffentlich damit ihre Lieben zu Weihnachten damit überraschen.


Vielen Kindern ist es häufig nicht bewusst, welche Produktionsschritte durchlaufen werden müssen oder wie viel Liter Milch benötigt werden, um beispielsweise 250g Butter herzustellen.
In diesen Stunden erhielten die SuS einen Einblick in der Umwandlung von Milch und Sahne als Rohstoff zu jeweils zwei neuen Produkten (Quark und Molke + Butter und Buttermilch).
Durch den handlungsorientien Unterricht können Denk-, Arbeits- und Handlungsweisen gefordert und gefördert werden.
Dabei haben sie Mithilfe des “Fette-Tests” den hohen Fettgehalt sichtbar in der Butter nachgewiesen bzw. erkannt.
Abschließend haben die SuS ihre Butter auf frischem Brot verköstigen.

Ein Trostteddy für Alle
In Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein “Trostteddys e.V.” möchten wir allen Kindern, in Oldenburg und umzu, eine Freude bereiten. Schreibt uns einfach wieviele Kinder ihr habt, die sich einen Trostteddy wünschen würden. Name und Anschrift nicht vergessen. Wir senden euch dann einen Trostteddy, pro Kind, kostenlos zu. Wir hoffen mit dieser Aktion das die Kinder, wenigstens für den Moment, nicht an den Coronawahnsinn denken müssen. Wir wünschen euch allen eine gute Zeit  – und bleibt gesund!
 

Ausnahmsweise dürfen sich auch Senioren, welche etwas Trost brauchen,  bei uns melden.