Trotz Corona Freude spenden

Hier möchten wir Euch zeigen, was wir trotz Corona  schon alles möglich machen konnten. Natürlich sind wir weiter am Ball. Ihr dürft gespannt sein. 🙂 ???

Aufgrund einer Bitte der Stiftung Hospizdienst, konnten wir Heute ein Kind glücklich machen.Die strahlenden Augen des Mädchen haben uns begeistert und werden diese Aktion unvergesslich machen. (Vielen Dank an Antje Strahler)

SOS!!!

Die kleinen Matrosen funken SOS! Sie benötigen dringend ein paar Seenotretter.Wir werden ihnen mit einem neuen Schiff helfen. Ahoi und immer ein paar Schaufeln Sand unter dem Kiel!
 

ein Trostteddy für jedes Kind

Da wir aktuell bis auf Weiteres keine Ausflüge anbieten können, haben wir uns folgende Aktionen ausgedacht. Gemeinsam mit unserem Partnerverein “Trostteddy e.V.” wollen wir allen Kindern einen Trostteddy schenken. Ein paar Hundert sind schon unterwegs. Die Aktion läuft weiter.

Kreative Künstlerinnen

Hilfe in Zeiten der Krise

Zwar können momentan keine Ausflüge und Veranstaltungen stattfinden, aber einige Hilfsleistungen sind dennoch möglich. So konnten wir neun Mädchen im Alter von 9 bis 18 Jahren aus der Wohngruppe der Jugendhilfe Collstede eine Überraschung bereiten. Ihr Wunsch nach Malutensilien wurde erfüllt und jede Menge Leinwände, diverse Farben, Pinsel und Stifte für die jungen Künstlerinnen vor die Haustür gestellt. Die Freude war groß und nun kann die freie Zeit kreativ genutzt werden, um tolle Kunstwerke zu gestalten.

Es gab auch ein kleines Osternest für jedes Mädchen mit einem Herzensmensch-Handtuch, um ihnen zu zeigen, dass sie uns wichtig sind.

Schulranzensets für den Kinderhof wehde

Für ein Kinderheim in Zetel können wir 20 neue Schulranzensets, der Marke Scout, zur Verfügung stellen. Weitere 20 Schulranzensets gehen an Familien in und um Oldenburg.

Wir freuen uns, dass wir auch einigen Familien, in und um Oldenburg eine Freude bereiten konnten.

Oldenburger Zeltlager

Dieses Jahr wollen wir das Oldenburger Zeltlager mit 2400 Euro unterstützen. Dadurch können zehn Kinder mehr, an dieser Fahrt teilnehmen. Diese Kinder hätten sonst nicht am Zeltlager teilnehmen können. Sollte die Fahrt, im August, nicht stattfinden können, steht der Betrag für nächstes Jahr zur Verfügung.